Unerschrocken*

impavidi [im’pa:vidi] (lateinisch, Adjektiv maskulin Plural), deutsch: “mutig, unerschrocken”

impavidi ist Spezialist in der Entwicklung, Implementierung und Optimierung von Risikomodellen für die Finanz- und Versicherungsindustrie. weiterlesen...

impavidi stellt sich vor.

Aktuelles

16.05.2018: Basel III – verschärfte Regeln für den EU-Bankensektor ab 2020?

Schild Basel III

Am 16. März 2018 startete die EU-Kommission eine Sondierungskonsultation zur Umsetzung des internationalen Basel-III-Rahmenwerkes in der Europäischen Union. Ziel der Konsultation ist es, Erkenntnisse über die Auswirkungen der Reformen auf den EU-Bankensektor und die Gesamtwirtschaft zusammenzutragen und mögliche Herausforderungen bei der Umsetzung aufzuzeigen. Die Gelegenheit zur Stellungnahme nutzen viele Interessensgruppen europaweit, darunter auch die Deutsche Kreditwirtschaft.

Weiterlesen …

 

15.05.2018: Weniger Aufwand bei der Umsetzung des Beschwerdemanagements

Mindestanforderungen an das Beschwerdemanagement

Am 04. Mai 2018 veröffentlichte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ein Rundschreiben zu den Mindestanforderungen an das Beschwerdemanagement. Dieses Rundschreiben ist ein weiteres Puzzleteil, welches dafür Sorge tragen soll, Verbraucherschutzthemen verstärkt auf die Agenda der Kreditinstitute zu setzen.

Weiterlesen …

 

07.05.2018: Mindestanforderungen an das Depotgeschäft erfüllen

Mindestanforderungen an Depotgeschäft

Am 26.04.2018 stellte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) den Entwurf eines Rundschreibens über die Mindestanforderungen an die ordnungsgemäße Erbringung des Depotgeschäfts und den Schutz von Kundenfinanzinstrumenten für Wertpapierdienstleistungsunternehmen, kurz MaDepot, zur Konsultation. Mit ihnen formuliert die BaFin ihre Erwartungen an eine ordnungsgemäße Umsetzung der Verhaltens- und Organisationspflichten für das Depotgeschäft und gibt einen Einblick in die Verwaltungspraxis für ausgewählte Fragen.

Weiterlesen …

 

11.04.2018: Zulassungsanträge von Banken und FinTechs

Bankenaufsicht und Bankzulassung

Mit den am 23. März 2018 veröffentlichten, finalen Leitfäden zur Beurteilung der Zulassungsanträge von Banken und FinTech-Kreditinstituten will die Europäische Zentralbank (EZB) das Zulassungsverfahren transparenter gestalten und die Beurteilung von Zulassungsanträgen im Euroraum weiter vereinheitlichen.

Weiterlesen …

 

27.03.2018: Diskussion um die Umsetzung der Rahmenwerke für Kontrahentenausfall- und Marktpreisrisiko entfacht.

Bücher

Die Konsultationsphase um das von der Europäische Bankenaufsicht (EBA) herausgegebene Diskussionspapier zur Umsetzung des neuen Standardansatzes für das Kontrahentenausfallrisiko (SA-CCR) sowie des überarbeiteten Rahmenwerks für Marktpreisrisiken (Fundamental Review of the Trading Book - FRTB) endete am 15. März 2018. Dieses Papier dient dazu, die Probleme und Herausforderungen bei der Umsetzung der neuen Vorgaben zu konkretisieren und mit den relevanten Interessensgruppen zu diskutieren.

Weiterlesen …

 

In-house-Schulung und offene Tagesworkshops „Risikokultur gemäß der 5. MaRisk-Novelle“

Risikokultur im Unternehmen

Die 5. Novelle der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) stellt die Institute vor die Herausforderung, eine angemessenen Risikokultur zu entwickeln, zu fördern und zu integrieren. Impavidi hat zwei einfache Modelle aus der Psychologie und dem Coaching kombiniert, für diesen Kontext weiterentwickelt und damit einen einfachen, aber effizienten Ansatz zur Konzeptualisierung und Implementierung aller wesentlichen Aspekte einer Risikokultur geschaffen. Dieses Vorgehen können Sie im Rahmen eines Tagesworkshops oder einer In-house-Schulung erleben.

Weiterlesen …